Ostercamp auf Mallorca: "Lachen, Spaß haben und konzentriert trainieren"

“Wir waren alle mit Spaß dabei”

“Wir waren alle mit Spaß dabei”

Die Fassbender Tennisschule zog es über traditionell zum Oster Tenniscamp nach Mallorca. 7 Tage intensives Training, Theorie und Sonne waren nur einer der vielen Highlights auf der Hotel Sportanlage “Canyamel Park”.

Kerstin Buch und Mirijana Curcic erzählen von Ihrer ganz persönlichen Mallorcawoche und ihren Erlebnissen während der Tenniswoche in warmen Gefilden.

Von Kerstin Buch: “Wie im vergangenen Jahr war es ein tolles Camp. Es nur bei dieser Aussage zu belassen, wäre tatsächlich untertrieben. Meine Erwartungen der ersten Teilnahme vom letzten Jahr wurden übertroffen, es war einfach Klasse. Anfängliche, widrige Witterungsbedingungen wurden durch ein intensives Zirkeltraining und Gymnastik von Diana  genutzt. Wir waren alle mit Spaß dabei und entdeckten so manche neue Muskeln an uns :-). 

Die täglichen Trainingseinheiten führten Jürgen und Jens strukturiert und professionell durch, die Zeitpläne waren sehr gut abgestimmt. Die Geselligkeit am Abend kam aber nicht zu kurz und als Einzelteilnehmerin wurde man von der Gruppe stets eingebunden. Auch das gehört zu einem tollen Camp dazu und zeigte das positive Miteinander. Lachen, Spaß haben und dennoch am nächsten Tag konzentriert beim Training dabei sein, das macht dieses Camp und seine Teilnehmer aus.

Neu in diesem Jahr waren abendliche Vorträge von Jürgen zu speziellen Tennis-Themen. Diese wurden von allen Teilnehmern sehr positiv aufgenommen und lieferten wertvolle Tipps.

Mein Fazit:  Professionelle Trainer // Strukturiertes Training + Organisation // Tolle Teilnehmer // super Stimmung // Ausgefülltes Programm, auch wenn das Wetter mal nicht so mitspielt // Gutes Hotel mit Spa-Bereich // Küche entspricht einem 4* Hotel // Vielen Dank an Jürgen und Jens und alle die dabei waren.

Bis zum nächsten Jahr. Liebe Grüße Kerstin”

Von Mirijana Curcic: “Meine Tour nach Mallorca stand bis kurz vor Start auf der Kippe. Ich hatte eine Knie OP, die nicht ganz rund gelaufen ist. Es wäre für mich eine Tragödie gewesen, das erste Mal nach Jahren nicht dabei zu sein. Als klar war, dass ich mitreisen kann, war die Freude groß. Jürgen hat darauf ein eigenes Trainingsprogramm für mich erstellt, um mir beim Wiedereinstieg zu helfen. Und es hat geklappt.

Wie jedes Jahr war es phantastisch mit unseren beiden Trainern. Die Gruppen passen toll zusammen und dieses Jahr wurde auch abends etwas Theorie zu verschiedenen Themen angeboten. Mega!

Wir hatten einen Regentag, der allerdings mit Fitness gefüllt wurde. Das Hotel ist klasse, das Essen sehr lecker , die Platzanlage sehr schön. Aber das beste ist: meine komplette Mannschaft ist am Start

Liebe Grüße Miri”

Jan Schneider