Neuzugänge für die Wilson Clash – Familie und Ü30 Party in Wimbledon

WhatsApp Image 2019-07-12 at 10.06.07.jpeg

Sie sind der absolute Kracher seit ihrer Einführung im Frühjahr: Der Wilson Clash 100 und der Wilson Clash 100 Tour. Ein Traumpaar. Wer sie noch nicht getestet hat, sollte das unbedingt nachholen. Einfach eine Mail an uns und wir machen einen Termin. Gerne auch in Verbindung mit einer Trainingseinheit mit einem Coach der Tennisschule. Wir beraten euch gerne!

Nachwuchs für die Wilson Clash Familie

Der Wilson Clash 108 ist der große Lieblingsonkel. Sein Kopf verschafft mit 645 cm² einen großen Sweetspot, also ganz viel Komfort Trefferzone!! Mit seinem geringen Gewicht ist er gut zu beschleunigen und bietet großartigen Touch. Ein vielseitiger Oversize Schläger.

Der Wilson Clash 98 ist der coole sportliche Vetter und perfekt für technisch fortgeschrittene Spieler. Präzise, armschonend und spinfreudig kommt er daher. Jürgen gibt ihn seit zwei Wochen nicht mehr aus der Hand.

Mit dem Wilson Clash 100 L ist die junge , sportliche Nichte ebenfalls eine feine Wahl. Ideal für sportliche Spieler, die einen leicht zu schwingenden Schläger suchen. Insgesamt ist die Clash-Familie eine Sensation auf dem Tennisschlägermarkt. Nutzt die Chance und testet bei uns kostenlos. Einfach Termin ausmachen und ran den Clash >> E-Mail 

Betriebssport: Bosch kämpft und feiert

Sie ackern und sie feiern: Seit vielen Jahren spielt und trainiert bei uns die Bosch Betriebssportgruppe. Auf drei Plätzen geht es jeden Donnerstag zur Sache. Am Donnerstag, 11.07. wurde nun erstmals der “Bosch Hammer” des Sommers in einem “Ein-Punkte-Turnier“ gekürt. Wir gratulieren Simon zum Titel. Zweiter wurde Tim. Anschließend feierte die ganze Truppe noch bei Branka im Biergarten. Auf die nächsten Jahre, wir freuen uns!

 Ü-30 Party in Wimbledon

Was ist da nur in Wimbledon los? Die nächste Ü-30 Party mit dem Halbfinalhammer Nadal gegen Federer. Novak Djokovic rast auch wie selbstverständlich durch das Turnier. Eine Wachablösung steht in diesem Jahr offensichtlich nicht mehr an. Überraschungshalbfinalist Bautista Agut macht die Party komplett, er ist übrigens auch schon 31.

Bei den Damen stehen sich am Samstag Serena Williams und Simona Halep gegenüber. Halep, das Küken unter den Finalisten, ist erst süße 27. Leider schaffte es kein Deutscher Spieler im Einzel in die zweite Woche von Wimbledon. Aber immerhin waren im Doppel / Mixed deutsche Spieler/innen in der Finalwoche vertreten: Anna-Lena Grönefeld (Viertelfinale Damen Doppel), Laura Siegemund (Achtelfinale, Damen Doppel // Actelfinale Mixed Doppel).

Das nächste große ATP (500) Tennisevent steigt dann vom 22. - 28.07. am Hamburger Rothenbaum. Mit dabei sein werden unter anderem Dominic Thiem, Alexander Zverev, Fabio Fognini, Jan-Lennart Struff und Philipp Kohlschreiber.

Die Bosch Betriebssportgruppe: Ein tolles Team

Die Bosch Betriebssportgruppe: Ein tolles Team

Jan Schneider